Website und Filme „Bauhaus-Archiv“

  Aufgabenstellung

Nach über 15 Jahren entschloss sich das Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung Berlin, mit einer neuen Website im überarbeiteten Corporate Design neue Wege zu gehen. Gewünscht waren mediengerechte, publikumsnahe Inhalte, ohne dabei auf den Tiefgang eines grundlegenden Informationsmediums zum Thema Bauhaus verzichten zu müssen.

Film "Workshops & Ferienprogramme"

Film "Familiensonntage"

Film "Bauhaus heute"

  Umsetzung

Eine neue Website bedeutet immer auch, die Selbstdefinition und Strategie einer Institution neu zu fassen. So führte ich zur Entwicklung von Informationsstruktur und Inhalten Interviews mit nahezu allen Mitarbeitern des Hauses. Auf diese Weise bildeten sich Schwerpunkte, z.B. im Bereich der Vermittlung sowie in der Präsentation der Dauerausstellung. Die Einführung in die einzelnen Bauhaus-Werkstätten wird durch die Vorstellung konkreter Sammlungs-Highlights anschaulich gemacht. Filme ermöglichen den Blick hinter die Kulissen und geben auf persönliche Weise Einblicke in die Zukunft des Museums mit dem geplanten Neubau oder in die Vermittlungsarbeit. Ein Informationsbereich zum Bauhaus im Allgemeinen rundet die Seite ab.

Ab Ende 2016 schließt das Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung Berlin für etwa zwei Jahre, um anlässlich der Entstehung des Erweiterungsbaus renoviert zu werden. Dann wird der Website und der zugehörigen crossmedialen Strategie eine besondere Rolle in der Kommunikation des Museums nach außen zukommen.

www.bauhaus.de

Filme und Begleittexte auch auf www.bauhaus-online.de

  Auftraggeber

Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung Berlin,
2013 bis heute
© Bilder/ Filme: Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung

Weitere Projekte


Die Pinakothek der Moderne München enthält die größte Designsammlung der Welt. Dies bietet einzigartige Chancen für einen Multimedia-Guide, der so nicht nur die Dauerausstellung beleuchten, sondern auch einen Überblick zur Geschichte des Designs an sich geben kann. >>

Konzept, Text, Realisation



Als Büro für Gestaltung verfügt Moniteurs über mehr als zehn Jahre Erfahrung bei der Entwicklung von Leitsystemen. Das Buch „1:1“ arbeitet heraus, dass Leitsysteme heute viel mehr sind als neutrale Wegeleitung. >>

Textkonzept, Text



Wie übersetzt man die innere Welt eines Buches in Fernsehbilder, ohne einfach nur nachzuerzählen oder klassisch journalistisch zu berichten? Dies für jedes Werk immer wieder neu zu beantworten, war meine Aufgabe als Autorin und Realisatorin für das Literaturmagazin der Deutschen Welle. >>

Konzept, Text, Realisation